Lüfter: Montage

Lüfter: Montage

Zur Lüftermontage werden in der Regel Schrauben verwendet, die sich in das Kunststoff der vier Bohrlöcher im Lüfter schneiden. Auf diese Weise sitzen die Lüfter für gewöhnlich sehr fest. Dennoch kann es zu störenden Geräuschen kommen, wenn zum Beispiel der Lüfter Vibrationen an seine Umgebung weiter reicht. Um dies zu verhindert gibt es verschiedene Maßnahmen. So zum Beispiel die Gummi-Bolzen, die man anstelle der Schrauben verwendet. Sie schlucken die Vibrationen und sorgen für einen störungsfreien Betrieb. Alternativ dazu kann man auch gummierte Lüfter-Rahmen verwenden oder Lüfter, die mit Gummi eingefasst sind.

Für gewöhnlich achten jedoch die Hersteller moderner Lüfter darauf, dass die Lüfter sehr laufruhig sind. Damit vermeidet man nicht nur unerwünschte Vibrationen, sondern steigert auch noch die Lebenserwartung und senkt die Betriebsgeräusche. Zur Sicherheit legen viele Hersteller passende Gummi-Bolzen für ihr Produkt mit bei. Schließlich kosten die in der Herstellung kaum Geld, bieten dafür aber einen großen Mehrwert.

Gemeinsam mit dem Lüfter lassen sich auch Lüftergitter montieren. Um zu verhindern, dass beispielsweise Kleinkinder oder Haustiere sich daran verletzen. Und dass obwohl bei den meisten Lüftern das Verletzungsrisiko gering ist. Schließlich hat die Umdrehungsgeschwindigkeit der Lüfter mit den Jahren eher abgenommen und wird oft sogar von Anwenderseite her reduziert.

Daneben gibt es auch Staubfilter. Anders als bei Lüftergittern, die man auch beidseitig montieren kann, müssen Staubfilter auf der Luft-einziehenden Seite des Lüfters montiert werden. Um so die Luft von Staub zu befreien, noch bevor sie auf den Lüfter trifft. Würde man sie auf der verkehrten Seite montieren (was bedauerlicherweise so mancher Gehäuse-Hersteller versehentlich praktiziert), dann sorgen sie nur dafür, dass der Lüfter schneller verstaubt.

Unser Kauf-Tipp !
Staubfilter sollten heutzutage serienmäßig am Gehäuse vorhanden sein. Für den Fall, dass ein Hersteller dennoch darauf verzichtet, empfiehlt es sich eigene Staubfilter nach zu rüsten. Denn sie steigern – für wenig Geld – die Lebenserwartung des ganzen Computers. Mittlerweile finden sich auf den Markt auch magnetische Staubfilter, die sich auch ohne Montage an ein Metallgehäuse festhalten können, um dem dahinter liegenden Lüfter zu dienen.

Translate »