Arbeitsspeicher: Schnittstelle

Jeder Typ von Arbeitsspeicher verwendet seine eigene Schnittstelle. So dass nicht versehentlich ein Typ in den Einschub eines anderen Typs gesteckt werden kann. Was womöglich auch zu schweren Schäden führen würde. Daher gestaltet man sie so, dass sie auch immer nur da rein passen, wo sie rein passen sollen. Wenn es also bei Ihnen vorkommt, dass ein neu gekauftes Modul nicht in den gewünschten Einschub passt, dann gehört es da vermutlich auch nicht hin.

Neben den klassischen Schnittstellen für reguläre Computer gibt es auch verkürzte Schnittstellen für Notebooks oder Mini-Computer. Da man dort sehr viel weniger Platz zur Verfügung hat, gestaltet man die dort verwendeten Speichermodule auch sehr viel kompakter. So gesehen gibt es also pro Arbeitsspeicher-Typ eigentlich immer mindestens zwei mögliche Schnittstellen. Einmal die reguläre und einmal die kompakte Ausführung. Die Speichermodule werden auch dementsprechend unterschiedlich bezeichnet. Bei regulären Speichermodulen spricht man auch gerne von DIMMs und bei kompakten Speichermodulen von SO-DIMMs.

Typ
Kontakte (pin)
Einkerbung (bis zu den Seiten gemessen)
SDRAM DIMM
168 pin
24,5mm / 108,8mm und 66,7mm / 66,6mm
DDR-SDRAM DIMM
184 pin
73,3mm / 60,0mm
DDR-2-SDRAM DIMM
240 pin
70,7mm / 62,6mm
DDR-3-SDRAM DIMM
240 pin
54,7mm / 78,6mm
DDR-4-SDRAM DIMM
288 pin
71,5mm / 60,5mm
SDRAM SO-DIMM
144 pin
29,0mm / 38,6mm
DDR-SDRAM SO-DIMM
200 pin
15,3mm / 52,3mm
DDR-2-SDRAM SO-DIMM
200 pin
16,2mm / 51,4mm
DDR-3-SDRAM SO-DIMM
204 pin
24,8mm / 42,8mm
DDR-4-SDRAM SO-DIMM
260 pin
36,5mm / 29,5mm

Falls sich auf den Speichermodulen keine Bezeichnung findet, die Aufschluss darüber gibt, um was für ein Speichermodul es sich handelt, kann man dies Anhand der verwendeten Schnittstelle feststellen. Die Schnittstellen verwenden nämlich jeweils eine unterschiedliche Anzahl von Kontakten. Und falls mal die Anzahl der Kontakte gleich sein sollte, dann kann man auch auf die Einkerbungen in der Schnittstelle achten, die jedes Modul verwendet. Denn die ist in jedem Fall pro Arbeitsspeicher-Typ einzigartig. Dabei kann es sich um eine oder mehrere Einkerbungen handeln, die jeweils 1mm breit ist.

Unser Kauf-Tipp !
Wenn Sie sich nicht darüber im Klaren sind, welchen Arbeitsspeicher Sie benötigen und Ihnen auch die Schnittstelle keine klare Auskunft gibt, dann schießen Sie einfach ein Foto von der Schnittstelle und zeigen Sie es Ihrem Computer-Händler. Wenn das Foto groß und scharf ist, dann sollte er keine Schwierigkeiten haben, die Schnittstelle für Sie zu identifizieren und Ihnen gleich auch noch passende Speichermodule anzubieten.

Translate »