Grafikkarte: Elektrische Leistungsaufnahme

Grafikkarte: Elektrische Leistungsaufnahme

Für gewöhnlich bezieht eine Grafikkarte über ihre Schnittstelle (von der Hauptplatine) ihren Strom. Bei leistungsstarken Grafikkarten reicht diese Versorgung aber nicht aus, weshalb solche Grafikkarten zusätzliche Stromanschlüsse bereit stellen, die man direkt mit dem Netzteil verbinden muss. Achten Sie also darauf, dass das Netzteil die entsprechenden Anschlüsse bereit stellt und dass es auch die notwendigen Leistungs-Reserven besitzt. Denn allein der Umstand, dass entsprechende Anschlüsse vorhanden sind, ist leider noch keine Garantie, dass diese die notwendige Leistung erbringen. Schließlich muss das Netzteil nicht nur die Grafikkarte, sondern auch den stromhungrigen Prozessor sowie den Rest des Computers mit Strom versorgen.

Stromversorgung
Leistung
PCI-Schnittstelle
bis 25 Watt
AGP-Schnittstelle
bis 25 Watt
AGP-Pro-Schnittstelle
bis 50 Watt
PCI-Express-Schnittstelle
bis 25 Watt
PCI-Express-Schnittstelle (PEG)
bis 75 Watt
PCI-Express-Schnittstelle (PEG) + 6-Pin-Anschluss
bis 150 Watt
PCI-Express-Schnittstelle (PEG) + 8-Pin-Anschluss
bis 225 Watt
PCI-Express-Schnittstelle (PEG) + zwei 6-Pin-Anschlüsse
bis 225 Watt
PCI-Express-Schnittstelle (PEG) + 6-Pin- und 8-Pin-Anschlüsse
bis 300 Watt
Bis einschließlich PCI-Express 3.0 noch nicht standardisiert, aber dennoch bei einigen Grafikkarten im Einsatz, sind auch folgende Kombinationen zu finden:
PCI-Express-Schnittstelle (PEG) + zwei 8-Pin-Anschlüsse
bis 375 Watt
PCI-Express-Schnittstelle (PEG) + 6-Pin- und zwei 8-Pin-Anschlüsse
bis 450 Watt
PCI-Express-Schnittstelle (PEG) + drei 8-Pin-Anschlüsse
bis 525 Watt
PCI-Express-Schnittstelle (PEG) + vier 8-Pin-Anschlüsse
bis 675 Watt

Mittels Adapter können auch konventionelle Laufwerks-Stromkabel zu 6-Pin oder auch 8-Pin Steckern umgewandelt werden. Tatsächlich legen sogar viele Grafikkarten-Hersteller solche Adapter ihren Grafikkarten mit bei. Bevor man jedoch solche Adapter einsetzt, sollte man auch hier wieder die Leistungsfähigkeit des Netzteils hinterfragen. Denn für gewöhnlich gibt es einen Grund, warum das Netzteil nicht von Haus aus diese Stecker bereit stellt. Entweder ist es zu alt und man kannte damals diese Steckertypen noch nicht oder – was mittlerweile wahrscheinlicher ist – es ist nicht leistungsstark genug, um – neben den anderen Komponenten des Computers – die volle Leistung der 6-Pin/8-Pin Stecker zu gewährleisten.

Unser Kauf-Tipp !
Bedenken Sie, dass Ihre Grafikkarte mit der Zeit verschleißt. Das führt dazu, dass sie für Ihren Betrieb mehr elektrische Leistung aufnimmt. Das gilt nicht nur für Ihre Grafikkarte, sondern auch für Ihre anderen Komponenten im System. Kalkulieren Sie deshalb die Leistung Ihres Netzteils nicht zu knapp. Das gilt vor allem dann, wenn Sie eine besonders leistungsstarke Grafikkarte oder sogar mehrere Grafikkarten in Ihrem Computer verwenden.

Translate »